Kathrin Pilger über b.24

Es war ein großartiger Abend! Das sind meine überwältigenden Eindrücke von der Ballettpremiere am vergangenen Freitag im Theater Duisburg. Dabei hätten die drei uraufgeführten Stücke unterschiedlicher nicht sein können. Den Auftakt machte „Illusion“, choreografiert  von der Koreanerin Young Soon Hue. In bewegenden Bildern wird das Seelenleben einer Tänzerin entwickelt, Szenen wie Integration und Ausgeschlossen sein wechseln sich ab. Visuell unterstrichen wird dieser Eindruck von Gruppen von Männern und Frauen, die sich schließlich durch die Kleidung – die Männer tragen am Ende auch Röcke – immer weiter angleichen. Die Szenen wirken immer surrealer. Untermalt wird das Tanzgeschehen von dem Doppelkonzert für Violine, Violoncello und Orchester von Philipp Glass. Das zweite Stück, eine Choreographie von Marco Goeke mit dem Titel „Lonesome George“, ist als Hommage an die Riesenschildkröte gedacht, die bis zu ihrem Tod 2012 auf Galapagos lebte. In rasender Geschwindigkeit bewegen sich die Tänzer, die oft zuckenden Bewegungen malen imaginäre Linien und Kreise, die muskulösen Körper erinnern an den Panzer einer Schildkröte. Die unglaubliche Dynamik  der Bewegungen wird durch das Streichquartett Nr. 8c-Moll von Dmitri Schostakowitsch aufgefangen. Völlig anders präsentiert sich das letzte Stück des Abends, „Voices Borrowed“ von Amanda Miller. Wie vor einem klassischen Gemälde tanzen Frauen in Tutu-Röcken und Männer in kurzen Hosen – alle Kostüme sind bonbonfarben (!)  – zum Largo aus dem Concerto grosso B-Dur von Georg Friedrich Händel und zum Konzert für Streichquartett und Orchester B-Dur nach Georg Friedrich Händels Concerto grosso B-Dur von Arnold Schönberg, letzteres in einer sehr hörbaren Fassung. Die Duisburger Philharmoniker haben mich wie immer begeistert – die Leistung der Solisten war großartig. Ich hoffe, dass viele Menschen den Weg ins Theater Duisburg finden, um diesen schönen Abend zu erleben.

Weitere Informationen zu b.24:
http://www.operamrhein.de/de_DE/events/repertoire/1010871/ballet

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s