Max Ohagen über „Arabella“

ARABELLA_08_FOTO_Hans Joerg MichelArabellas Lovestory spielt sich in einem weißen Karton ab, aus dem es kein Entrinnen gibt. Allen Beteiligten bleibt nur ein enger Bewegungsspielraum und nur das sich ändernde Licht bringt Abwechslung in die Szenerie. Ein grandios reduziertes Bühnenbild, welches der Phantasie keine Grenzen setzt. Farbe ins Leben dieser Wiener Gesellschaft bringen die phantastischen Kostüme von Silke Willrett. Und die verrücktesten Figuren, die von der Statisterie und dem Chor herrlich dargestellt wurden.
Arabella bleibt nichts anderes übrig, außer sich virtuos und herzrührend aus dieser Verwirrung der Gefühle zu singen, was ihr sowas von gelingt, das kein Auge im Publikum trocken bleibt. Die hochemotionale Musik von Richard Strauss mit ihrer ganz eigenen unverwechselbaren Art und Weise wurde voller Leidenschaft vom musikalischen Leiter Lukas Beikircher geführt und mit ganzem Herzblut von den Düsseldorfer Symphonikern zu einem unvergesslichen Hörerlebnis.

Weitere Informationen zu „Arabella“:
http://operamrhein.de/de_DE/repertoire/arabella.1047781

OpernscoutsMax Ohagen
Inhaber Manufattura

Während die Kunden seiner „Manufattura“ „Keramik selbst bemalen“, erzählt Max Ohagen ihnen von seinen aktuellen Opern- und Balletterlebnissen – jedenfalls dann, wenn er seinen Laden früh genug verlassen konnte, um pünktlich im Opernhaus zu sein. Offen und neugierig auf das Zusammenspiel von Musik, darstellender und visueller Kunst gibt er gern seine Eindrücke und Empfehlungen weiter.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Max Ohagen über „Arabella“

  1. Michel hutter 22. September 2015 / 19:39

    Toll, das möchte ich nochmal erleben. Max und ich waren so fasziniert… Wir haben mit Freunden so heftig über die Aufführung philosophiert, phantasiert und……gestritten. Warum? Dieses Thema lässt uns nicht los. Können wir aus der weissen Schachtel entrinnen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s