Max Ohagen über „Die Zirkusprinzessin“

DieZirkusprinzessin_10_FOTO_HansJoergMichelWas für ein Zirkus!

Die Zirkusprinzessin: ein musikalisches Märchen mit traumhaftem Bühnenbild, tollen Kostümen, verstaubten Dialogen und Musiktexten aus einer Zeit, die sich keiner mehr herbeiwünscht. „La Cage aux Folles“ aus einem Potpourri von Zorro, Phantom der Oper, Weissem Rössel und Marika Röck – Operette halt. War irgendwie nichts für mich.

Verkürzt vielleicht auf die Länge eines Werbeclips hätte man sagen können: ganz drollig. Die drei Stunden hatten alle Symptome eines Langstreckenfluges: unruhiges Sitzen, keine Chance zum Aussteigen und den sehnsüchtigen Wunsch nach einer schnellen, reibungslosen Landung.

Weitere Informationen zu „Die Zirkusprinzessin“:
http://www.operamrhein.de/de_DE/repertoire/die-zirkusprinzessin.1045078

OpernscoutsMax Ohagen
Inhaber Manufattura

Während die Kunden seiner „Manufattura“ „Keramik selbst bemalen“, erzählt Max Ohagen ihnen von seinen aktuellen Opern- und Balletterlebnissen – jedenfalls dann, wenn er seinen Laden früh genug verlassen konnte, um pünktlich im Opernhaus zu sein. Offen und neugierig auf das Zusammenspiel von Musik, darstellender und visueller Kunst gibt er gern seine Eindrücke und Empfehlungen weiter.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s