Birgit Idelberger über „Ariadne auf Naxos“

Ein besonderes Erlebnis

Ariadne_auf_Naxos_03_FOTO_FlorianMerdesOper in einem Aufzug nebst einem Vorspiel von Hugo von Hofmannsthal.

Was heißt das schon wieder? Ein bisschen Vorstudium hilft da! Oder man lässt es sein, denn das Stück bringt die Erklärung leicht verständlich.

Man betritt den Zuschauerraum und meint eine Sekunde lang, dass die Vorbereitungen auf der Bühne noch nicht fertiggestellt sind.
Es gibt keinen Orchestergraben, die Bühne und somit die ganze Handlung nähert sich dem Publikum. Nach den ersten Sequenzen wird das gespielte Publikum in der ersten Reihe wie selbstverständlich Platz nehmen, der gespielte Intendant wird mehrfach „echtes“ Publikum zum Aufstehen bitten, um zu einem Mikrofon in der Mitte des Parketts zu gelangen und seine Künstler instruieren. Die Grenzen verschwinden äußerst wirksam und amüsant zwischen Publikum und Künstler sowie zwischen gestern und heute. Das Thema: ein Komponist muss auf Wunsch des Geldgebers seine Oper mit Einlagen einer Commedia dell‘ Arte Truppe aufführen. Kunst und Geld.

Ein ganz großes Lob geht an diesem Abend aber an die Sänger, insbesondere an die Sopranistinnen. Karine Babajanyan als Ariadne und Heidi Elisabeth Meier als Zerbinetta sind herausragend. Aber auch alle anderen Solorollen sind hervorragend besetzt.

So wird ein Opernabend am Ende eines langen Arbeitstages zu einem besonderen Erlebnis.

Weitere Informationen zu „Ariadne auf Naxos“:
http://www.operamrhein.de/de_DE/repertoire/ariadne-auf-naxos.1045091

Opernscout Birgit Idelberger-1Birgit Idelberger
Frauenärztin

Birgit Idelberger ist in Duisburg aufgewachsen und seit 10 Jahren als Frauenärztin in Duisburg-Walsum niedergelassen. Sie geht gern ins Kino und besucht Kunstausstellungen, doch Bezug zum Theater hatte sie kaum – zur Oper schon gar nicht. Das ist jetzt anders: Offen und neugierig ließ sie sich auf ihre erste Saison als Opernscout ein. Auch ohne Theatererfahrung empfindet sie die Opern- und Ballettabende als persönliche Bereicherung und positive Erfahrung. Sie hofft, dass viele Menschen durch die Kommentare der Scouts neugierig werden und den Weg ins Theater finden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s