Susanne Freyling-Hein über „Turandot“

Eine opulente Inszenierung

Die Vorfreude auf die märchenhafte Oper mit einer grausamen, in sich gefangenen Prinzessin war groß, ebenso meine Begeisterung über die Inszenierung am Ende der Vorstellung.
Alles an diesem Abend war opulent, die Kostüme und das Bühnenbild aufwändig, die integrierten Video-Installationen haben mir ästhetisch gut gefallen.
Die Musik enorm kraftvoll und insbesondere Yonghoon Lee als Kalaf so stimmgewaltig, dass es nach dem bekanntesten Thema der Oper lauten Beifall gab – ein Gänsehautmoment.
Viele Details im Bühnenbild, z.B. projizierte Stühle oder Regenschirme bleiben für mich rätselhaft. Ebenso die Bezüge zum heutigen China, mit der Zeit in der die Oper spielt verbunden durch das taumelnde, träumende Mädchen, die sich mir nicht erschlossen haben.
Meinen ersten Gedanken zu dem Mädchen, dass es sich um die junge Turandot ohne ihren Schutzpanzer aus Grausamkeit handelt, habe ich schnell wieder verworfen.
Turandot selber, auf die man ja relativ lange gespannt wartet, hat mich darstellerisch nicht komplett überzeugt. Zum einen erschien sie mir so kühl und abweisend, dass ich die Begeisterung von Kalaf nicht nachvollziehen konnte. Das Durchbrechen dieser Kühle und ihr Aufbruch waren für mich ebenfalls nicht erlebbar.

Weitere Informationen zu „Turandot“

Susanne Freyling-Hein
Senior Retail Development Manager bei L’oréal
Obwohl Susanne Freyling-Hein seit ihrer Kindheit Klavier spielt und sich sehr für Ausstellungen und Industriekultur interessiert, waren Oper und Ballett bis zu Beginn der letzten Spielzeit Neuland für sie. Begeistert hat sie vor allem Martin Schläpfers Ballett am Rhein. Sie schätzt den gemeinsamen Austausch, weil er den eigenen Eindrücken andere Sichtweisen gegenüber stellt. Und wenn Freunde oder Kollegen ihren Empfehlungen folgen, macht sie das durchaus ein bisschen stolz.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s