Maren Jackwerth über b.31

Einem Märchen entrückt

Trilogie: Martin Schläpfers „Obelisco“, dann „Adadgio Hammerklavier“ von Hans van Manen und zuletzt erlebten wir auf der Bühne von den Choreographen Sol Leon und Paul Lightfoot „Sh-Boom“.
Wieder einmal zeigt Schläpfer zur Musik von Marla Glenn, Mozart und Schubert, was seine Tanzgruppe leisten kann, einmal tanzt Marlúcia do Amaral sieben Minuten auf Spitze, federleicht und doch schmerzerfüllt?
Es gibt Soli, so von Marcus Pei, der feingliedrig seine Bewegungen einsetzt, im Paartanz offenbaren Yuko Kato und Friedrich Pohl ihr Können, indem sie auf extrahohen Absätzen sich leichtfüßig zu „Chambre separée“ aus dem Opernball von Richard Heuberger bewegen.
Van Manen lässt zu Beethovens B-Dur Sonate Nr. 29 tanzen: perfekt abgestimmte Choreographie spiegeln eine Leichtigkeit wider bis ins Unendliche. In weiße, wehende, glitzernde Kleidchen erscheinen die Damen und ein männlicher Tänzer ist der Prinz. Ein Ballett einem Märchen entrückt.
Und „Sh-Boom“ wiederum zeigt Tänzer bei schwungvoller Musik der 20er Jahre, wie am Broadway. Ein Konfettiregen kommt urplötzlich und reißt die Zuschauer mit. Und dennoch ist irgendetwas uneins, die Tänzer versuchen oberflächlich bei der Sache zu bleiben, obwohl die Musik mitunter stoppt. Ein Spiegelbild der Gesellschaft, wo nur oberflächlich alles glänzt und schimmert?

Weitere Infos zu b.31

Maren Jackwerth
Anwältin
Die in Düsseldorf ansässige Rechtsanwältin, Mediatorin und Stiftungsmanagerin betreibt eine Kanzlei an der Königsallee und entwickelt Kommunikationslösungen im Bereich Corporate Social Responsibility und Kunst. Um das soziale Engagement von Unternehmen mit dem der gemeinnützigen Organisationen zu verbinden, hat Maren Jackwerth das Rheinische Stifterforum gegründet. Bildungsförderung auch im kulturellen Bereich ist ein Schwerpunkt des Netzwerks.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s