Enttäuschende Inszenierung, großartige Musik

DasRheingold_10_FOTO_HansJoergMichel
FOTO: Hans Jörg Michel

Stephanie Küthe über die Premiere von „Das Rheingold“

So genial ich bisher jede Inszenierung von Dietrich Hilsdorf fand – der „Ring“ durch die Brille von Zola gesehen und in den bürgerlichen Salon des 19. Jahrhunderts verlegt, hat mich leider enttäuscht. Zu sehr vermisse ich die Welt der Götter und Riesen, die düstere Unterwelt Nibelheims und die Unterwasserwelt des Rheins, die Wagner für sein „Rheingold“ vorgesehen hat und die sich in seiner Musik so wunderbar deutlich wiederspiegelt. Hier stattdessen verlegt auf eine Varietébühne mit Loge als Conférencier – als Zuschauer fühle ich mich da schon fast auf den Arm genommen. Für die Nibelungensage, die schon ohne großartige szenische Deutung großen Raum für das eigene Kopfkino lässt, ist mir Hilsdorfs Interpretation zu eng abgesteckt. Die Allgemeingültigkeit und Zeitlosigkeit – meiner Meinung nach die größte Stärke des Rings – geht mir hier zu sehr verloren. So sehr mich die Inszenierung auch enttäuscht, Axel Kober macht es am Pult doppelt wieder gut: was für ein musikalisch grandioser Abend! Sowohl die Duisburger Philharmoniker als auch das gesamte Sängerensemble überzeugen vom ersten bis zum letzten Ton und liefern Wagner vom Feinsten – schon allein dafür lohnt sich der Besuch im Duisburger Opernhaus allemal: „Das Rheingold“ macht trotz Allem Lust auf die Fortsetzung!

OpernscoutsStephanie Küthe
Eventmanagerin
Sie sei in der Oper aufgewachsen, sagt Stephanie Küthe, die von klein auf bis zum Ende ihres Studiums im Kinderchor der Deutschen Oper sang. Ihre Leidenschaft fürs Musiktheater führte sie bereits zu Jobs in der Dramaturgie, beim Bonner Opernmagazin und, nach einem Studium der Musikwissenschaften, in die Musicalbranche. Als „Wagner-Frau“ hat sie die Inszenierung vom „Rheingold“ schon in Düsseldorf gesehen und freut sich, im Rahmen des Opernscout-Projekts, die weiteren Teile des „Rings“ in Duisburg zu sehen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s