Es ist einfach beeindruckend!

b35_Decadance_04_FOTO_Gert_Weigelt
b.35 – Decadance FOTO: Gert Weigelt

Katrin Gehlen über die Ballettpremiere „b.35“

Nie schaffe ich es, mich wirklich auf einen dieser fantastischen Abende vorzubereiten und stelle dann vor Ort fest, dass es mich auch ergreift und auffängt, ohne Inhalte und Bedeutung der Stücke im Vorfeld erarbeitet zu haben. Es überkommt mich. Und jedes Mal bin ich aufs Neue begeistert, dass es dem Choreographen, dem Tanzensemble und allen weiteren beteiligten Personen mit einer scheinbaren Leichtigkeit gelingt, mich in Ihren Bann zu ziehen. Nicht nur das – ich sitze auf meinem Platz und spüre diese großartige Inspiration, die über mich kommt. So werde ich gefühlt sogar ein Teil von dem großen Ganzen. Ich bin also absolut begeistert von der Fähigkeit des Balletts am Rhein, so mit dem Zeitgeist zu gehen, sich auf all diese neuen Wege und Tanzstile einlassen zu wollen. Es ist eine große Bereicherung der künstlerischen Darbietung, die wir dadurch hier in Düsseldorf zu Gesicht bekommen.

Opernscouts 2017Katrin Gehlen
Modedesignerin
Katrin Gehlen ist als Modedesignerin spezialisiert auf individuelle Maßanfertigungen. Menschen, die wie sie selbst künstlerisch tätig sind, lädt sie in regelmäßigen Abständen gemeinsam mit ihrem Mann zum Kreativtreff „Rheingold“ ein. Dann wird das eigene Haus zu einem inspirierenden Kunstsalon. Mit ihrem besonderen Interesse am Ballett freut sie sich jetzt auf die Auseinandersetzung mit den Aufführungen im Opernhaus.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s